Großzügige Spende für die Sozialstation

Foto Spendenübergabe

Die am 14. Oktober 2016 verstorbene Frau Ingeborg Fingerhut war in Haslach aufgrund ihrer großen Leidenschaft, der Malerei, sehr bekannt. Sie war viele Jahre Kundin der Sozialstation Haslach, weshalb diese nun mit einer großzügigen Spende bedacht wurde. Durch die Sozialstation wurde ihr der Lebensabend im eigenen Haus ermöglicht.
Frau Fingerhut verstarb im Alter von 98 Jahren.

Vom 23.9. bis zum 3.10.2017 fand im „Schänzlehaus“, wie sie ihr Wohnhaus liebevoll nannte, eine Vernissage mit Bildern der Künstlerin Frau Fingerhut statt. Ein Teil der Einnahmen aus dem Verkauf, insgesamt 900€, wurden der Sozialstation Haslach gespendet. Die Spende wurde Frank Schönwetter von Frau Denkel-Fingerhut im „Schänzlehaus“ überreicht.

Die Sozialstation freut sich sehr über diese großzügige Spende und kann damit einen Treff für Pflegekräfte einrichten, die Pflegebedürftige 24 Stunden zuhause betreuen. Es soll Raum für einen gemeinsamen Austausch und gegebenenfalls Hilfestellung durch Pflegefachkräfte der Sozialstation Haslach geben werden.

Zurück